Lebenskuehe - Lebenstiere  Mu(h)t zu neuen Wegen                            

              

Unterstützung für unsere Muh-Bande

Wir freuen uns über Unterstützung für unsere Kühe. Nur gemeinsam können wir ihnen ein gutes und freies Leben ermöglichen. Die monatlichen Versorgungskosten betragen pro Kuh zwischen 100 und 125 Euro. Alle Spenden werden auschließlich für unsere Rinderherde verwendet. Momentan bestreiten wir davon hauptsächlich die Pensionskosten, Tierarztkosten und Kosten für die Klauenpflege. Verwaltung,  Patenbetreuung, Pflege der Webseite und alles was dazu gehört, erfolgt ehrenamtlich. Seit dem 1. Mai läuft unser Projekt nicht mehr über einen Träger sondern über einen eigenen Verein. Die "Initiative Lebenstiere e.V." ist gemeinnützig anerkannt. Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus.

 

Spenden

 

 

Patenschaften

 



Initiative Lebenstiere e. V. *
(gemeinnützig anerkannt)

IBAN:DE48500502011200594370

BIC: HELADEF1822                             

Frankfurter Sparkasse


PayPal: lebenstiere@outlook.de



Die laufenden Kosten für die Herde werden hauptsächlich über Patenschaften bestritten.Die monatlichen Kosten betragen pro Kuh zwischen 100 und 125 Euro. Dazu kommen je nach Bedarf Tierarztkosten, Wurmkuren und Kosten für Klauenpflege. Ohne Paten wäre die Versorgung unserer Lieben nicht möglich. Wir freuen uns daher immer über weitere Unterstützung. Eine Patenschaft ist schon ab 5 Euro/Monat möglich. Hier weiterlesen

Werden Sie

Vereinsmitglied

 

Mitgliedsantrag Initiative Lebenstiere e. V.
Unterstützen Sie die Initiative Lebenstiere mit einer Vereinsmitgliedschaft und beteiligen Sie sich am Wirken des Vereins Die Mitgliedschaft beträgt 12 Euro im Jahr.
Mitgliedsantrag Initiative Lebenstiere.pdf (78.53KB)
Mitgliedsantrag Initiative Lebenstiere e. V.
Unterstützen Sie die Initiative Lebenstiere mit einer Vereinsmitgliedschaft und beteiligen Sie sich am Wirken des Vereins Die Mitgliedschaft beträgt 12 Euro im Jahr.
Mitgliedsantrag Initiative Lebenstiere.pdf (78.53KB)



Kreatives




Wir freuen uns auch über Hilfe, die nichts mit finanziellen Zuwendungen zu tun hat.
So können wir noch ehrenamtliche Unterstützung bei der Erstellung von Flyern,  Präsenz in der Öffentlichkeit, Fotografie, und Mithilfe vor Ort gebrauchen. Ideen und Anregungen sind auch immer willkommen.